Wozu benötige ich die Einmalwäsche? Ich komme doch nicht nackt ins Krankenhaus!

Niemand weiß, wann es einmal zu einem Notfall kommen kann und wie lang die Untersuchung oder Behandlung dauert und ob man nicht vielleicht doch ein oder zwei Nächte im Krankenhaus verbringen muss. Irgendwann hat man das Bedürfnis, sich frisch zu machen und aus der verschwitzten oder sogar befleckten oder beschädigten Kleidung zu kommen. Die Einmalwäsche ist hygienisch verpackt und kann direkt im Krankenhaus entsorgt werden, sobald jemand neue Wechselwäsche vorbei gebracht hat oder es nach Hause geht. Sie ist leicht, weich und angenehm zu tragen und sie ist im Vergleich zum üblichen Krankenhausnachthemd blickdicht und auf der Rückseite geschlossen. In den Kliniktaschen von mamylu ist aus Einmalwäsche ein Oberteil und eine Shorts beigelegt sowie ein Bademantel zum Überziehen. Zwei Wechselunterhosen und Socken bestehen aus waschbarer Baumwolle, sind aber in so leichter Qualität, dass sie zusammen mit den rutschfesten Frottee-Slippern ebenfalls guten Gewissens zügig entsorgt werden können. So gelangen keine Krankenhauskeime mit nach Hause.