Unser Engagement

Wir schauen auch links und rechts, wo wir im Rahmen unserer Möglichkeiten bei wichtigen Themen helfen können. Mit viel Fleiß und Engagement sind wir bei diesen Projekten aus vollster Überzeugung mit dabei:

Ein Weltrekord für Hebammen

Die Geburtshilfe in Deutschland steckt in argen Schwierigkeiten. Und damit jeder einzelne von uns. Denn Kinder sind das Fundament unserer Gesellschaft. Ohne Hebammen keine Kinder. Ohne Kinder keine Zukunft. Damit es endlich wieder Hoffnung für eine sichere Geburtshilfe gibt, schicken wir einen unübersehbaren Weckruf an die Politik: Indem wir ihnen den längsten Brief der Welt als überdimensionale Schriftrolle direkt ins Bundeskanzleramt schicken. Mehr dazu hier.

Mit dem Projekt „Ein Weltrekord für Hebammen“ machen wir uns für die Sicherung der Geburtshilfe in Deutschland stark. Für unser Ziel vom 5-Kilometer-Brief bis Ende August 2018 trommeln wir in unserem Netzwerk und der Öffentlichkeit. Möchtest du auch deinen Brief dazu beisteuern? Oder darüber berichten? Dann bitte hier entlang!

 

#LiftandRise

Zusammen sind wir alle stärker, haben mehr Ideen und viel mehr Energie für tolle Projekte. Die Welt ist zu groß und das Leben zu kurz, um als Einzelkämpfer nur „sein eigenes Ding“ zu machen. Daher haben wir nicht nur unser eigenes Mamis-für-Mamis-Netzwerk ins Leben gerufen, sondern sind außerdem Mitglied der Aktion #LiftandRise, einem stetig wachsenden Netzwerk von mutigen Selbstständigen, Bloggern, Künstlern oder einfach „Coole-Sachen-Macher“.

Wir unterstützen uns gegenseitig und machen uns sichtbar. Wir knüpfen spannende neue Kontakte, lernen voneinander, erweitern unseren Horizont und tauschen uns zu Erfahrungen aus. Weitere Mitglieder sind immer gern willkommen!

 

digina 2017

Unser digitales Leben überholt uns gerade selbst. Was passiert mit unseren Daten, Fotos und Erinnerungen, wenn wir gehen? Welches digitale Nachleben möchten wir führen? Ein aktuelles Thema, das unbedingt mehr Gehör finden muss und für dessen Weiterkommen wir uns einsetzen.